Montag, 13. Februar 2012

Wiederaufnahme des Projekts

So,

nachdem das Projekt ja ein ganz klein wenig eingeschlafen war, geht es wieder etwas aktiver zu. Dirk hat seine Bande komplett fertig, Niklas und ich sind spielbereit, müssen aber noch den Pinsel schwingen.

Die groben Ideen fürs Gelände sind gesammelt, Dirks Bruder wird uns voraussichtlich tatkräftig unterstützen, auch bei der Materialbeschaffung für die Platten. Da sich meine Platten während der Lagerung verzogen haben, sind wir immerhin nicht mehr an die gleiche Plattenbauweise gebunden und können ein alternatives Konzept nutzen.

Kommentare:

Nagelfarr hat gesagt…

Sobald ich weis wann mein Bruder das Silitron probeweise bearbeitet hat und ob er es in Rav besorgen kann kann es eigentlich los gehen. Speerholz und Styrotur sind weniger das Problem, genauso wie Dispersionsfarbe, Holzleim und (Vogel)Sand ;) Wir sollten uns aber recht schnell über Maße usw einig werden, genauso wer alles mit anpacken wird

Nagelfarr hat gesagt…

ach ja. Jeder der interesiert ist mit welchen Techniken wir die Platten bauen wollen wird hier fündig werden: http://gidian-gelaende.de/03c19899280940b01/00000097850754e03/index.php
Ich finde es recht verständlich und nicht zu kompliziert, vor allem da wir alle wenig bis keine Ahnung von Geländebau haben momentan